Der Begriff Marketing bezeichnet alle Unternehmungs Aktivitäten, die von Ihm angebotenen Produkte erfolgreich zu Vermarkten und dadurch bestmögliche Gewinne zu erwirtschaften.

Kurz- (Potenzielle) Konsumenten müssen zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und vor allem mit den richtigen Mitteln erreicht werden um zum Kauf der angebotenen Leistung/des Produktes förmlich – geradezu “angeregt” zu werden.

Hier gilt der allgemein verbreitete Grundsatz (Angebot > Nachfrage). Heutzutage ist die Anzahl der Hersteller/Anbieter eines Produktes am Markt enorm angestiegen und sehr breit gefächert, somit wurden immer mehr Wettbewerbssituationen geschaffen. Diese sogenannten “Preiswettbewerbe” (wer bietet es am günstigsten oder zu den besten Konditionen an) unter den verschiedenen Herstellern/Anbietern sind an der Tagesordnung.

Der Verkäufermarkt wurde zum Käufermarkt. Und da hier das Angebot viel größer als die Nachfrage der Konsumenten, entsteht der Engpass somit also nicht in der Produktion, sondern im Absatz.

Die “Marketingstrategie” eines Unternehmens, ist somit ausschlaggebend für die Kaufentscheidung eines Konsumenten. Ein Unternehmen muss “Alleinstellungsmerkmale” schaffen, um sich am Markt einen festen Platz zu sichern und die Konsumenten auf sich und vor allem auf das von ihm angebotene Produkt aufmerksam zu machen.

Die Bedürfnisse der Konsumenten zu wecken und sie neugirieg auf das Produkt zu machen, ist also die Hauptaufgabe des Marketing. Mit Hilfe der Marktforschung versuchen Unternehmen, wichtige Erkenntnisse über die jeweilige Zielgruppe (Alter, Geschlecht etc.) zu sammeln, diese zu verwerten und dann Gewinnbringend umzusetzen.

Inhalte zu den Marketing Grundlagen