Wer ein Unternehmen, ganz oder in Teilen, besitzt und sich als juristischer Kaufmann bezeichnen kann, dem schreibt das Gesetz im Handelsgesetzbuch (HGB) vor, dass er einen Jahresabschluss machen muss. Bestandteile des Jahresabschluss sind:

  • die Bilanz
  • die Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Der Jahresabschluss sollte immer den Betrachter in die Lage versetzen, dass er die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens genau überblicken kann. Mit einer Übersicht über alle Vorgänge im Unternehmen kann der Buchhalter die Grundlage für einen tieferen Blick ins Innenleben der Firma schaffen, sodass auch Außenstehende ohne große Zeitverluste sich informieren können.

Hierfür müssen Werte der Firma wie

  • die Schulden,
  • Aufwendungen und Erträge

genau aufgeführt sein. Um alle Werte ermitteln zu können, muss ein Unternehmen immer eine vollständige Buchführung vorweisen. Anstelle des Begriffs Jahresabschluss kann man auch von

  • dem jährlichen Gesamtergebnis oder
  • der jährlichen Zusammenfassung

der betrieblichen Buchführung sprechen.

Beispiel: Bilanz

Aktiva

Anlagevermögen

Umlaufvermögen

Bilanzsumme, Summe Aktiva

Passiva

Eigenkapital

Rückstellungen

Verbindlichkeiten

Bilanzsumme, Summe Passiva

Und sind beim Jahresabschluß alle Werte verbucht und alle Konten abgeschlossen, dann weiß der Unternehmer ganz genau, ob sich die Mühe eines Jahres gelohnt hat, denn nun kann er ganz exakt seinen Gewinn oder auch den Verlust nachlesen. Damit der Jahresabschluss auch für alle Außenstehenden nachvollziehbar ist, sind alle Werte in Euro und die Bezeichnungen sind in deutscher Sprache.

 

Beispiel G und V Rechnung:

Umsatzerlöse
+/- Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen
+ andere aktivierte Eigenleistungen
+ sonstige betriebliche Erträge
Materialaufwand
– Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe
– Aufwendungen für bezogene Waren
– Aufwendungen für bezogene Leistungen
Personalaufwand
Löhne und Gehälter
– soziale Abgaben
– Aufwendungen für die Altersversorgung
Abschreibungen
Sonstige betriebliche Aufwendungen

Betriebsergebnis

Erträge aus Beteiligungen
Erträge aus anderen Wertpapieren
Sonstige Zinsen und Erträge
Abschreibungen auf Finanzanlagen
Zinsen und ähnliche Aufwendungen

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit

Außerordentliche Erträge
Außerordentliche Aufwendungen

Außerordentliches Ergebnis

Steuern vom Ertrag und Einkommen
Sonstige Steuern

Jahresüberschuss

 

Inhalte im Bereich Jahresabschluss

Grundlagen Jahresabschluss

Rechnungsabgrenzungsposten

Rückstellungen

Wertberichtigungen

Jahresabschlussanalyse / Bilanzanalyse

[Gesamt:8    Durchschnitt: 4.5/5]