Home » Marketing » E-Mail Marketing

Was ist E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist eine spezielle Form der direkten Vermarktung einer kommerziellen Nachricht an eine bestimmte Gruppe von Menschen. Sie wird konkret mit E-Mails versandt. Im weitesten Sinne wird jede E-Mail an einen bestimmten bereits bestehenden und damit tatsächlichen Kunden geschickt oder es werden mögliche neue Kunden anvisiert.

Zusammengefasst wird im allgemeinen der Begriff des E-Mail Marketings verwendet. Es handelt sich in der Regel um die Verwendung von E-Mails, und damit werden dann bestimmte konkrete Anzeigen an den Adressaten gesendet.

Darin fordern die Unternehmen den Kunden auf bzw. bitten diesen um Spenden oder wollen ihnen die neuesten Produkte anpreisen und verkaufen.

Mit Hilfe des E-Mail Marketings wird um Loyalität, Vertrauen oder Markenbewusstsein geworben und versucht damit eine Marke und entsprechende Marktmacht aufzubauen. E-Mail-Marketing kann entweder verkäuferisch gestaltet sein und man erhält die Namen der Adressen aus den vorhandenen Listen, welche im Unternehmen vorhanden sind aus der Kundendatei oder man nutzt eine aktuelle Kundendatenbank womit man die entsprechende Kampagne durchführt.

Im Grossen und Ganzen wird der Begriff in der Regel als Synonym für eine Image- und Verkaufsförderungskampagne verwendet.

Es geht im E-Mail Marketing um das Senden von E-Mails mit dem Ziel der Verbesserung der Kundenbeziehung. Dabei kann es sich um die aktuellen oder früheren Kunden des Unternehmens handeln, wobei in erster Linie auf die Kundenbindung abgezielt wird und erst in weiterer Folge an Folgeaufträge gedacht wird. Damit rückt das Ziel entsprechende „Pushings“ zu fördern eher erstmals in den Hintergrund, jedoch hat die Kampagne eines E-Mail Marketings selbstverständlich das Ziel neue Kunden zu gewinnen oder bestehende Kunden zu überzeugen, etwas zu kaufen.

Man kann die E-mail sofort öffnen und aufgrund eines beigelegten Links zu einer Webseite auch sofort die entsprechend angebotenen Waren beziehen. Man kann in die emails auch das Hinzufügen von Anzeigen ermöglichen, damit so die entsprechende „awareness“ bevorzugt zum Ausdruck kommt.

Um Nachrichten von anderen Unternehmen zu verhindern, die an die eigenen Kunden verschickt werden via E-Mail ist es leider bislang nicht gelungen, dies entsprechend zu verhindern.

Heute werden global etwa an die 122 Milliarden E-Mails weltweit pro Jahr verschickt. Dadurch wird eine entsprechende Netzbandbreite beansprucht die teils auch auf stündlicher Basis gesendet werden. E-Mail-Marketing kann durch verschiedene Arten von E-Mails durchgeführt werden:

Transactional Emails kurz erklärt

Transactional E-Mails werden in der Regel auf Basis von Massnahmen eines Kunden mit einem Unternehmen ausgelöst. Als Transaktions- oder Beziehung Meldungen gelten Emails, welche primär zu dem Zweck gesendet werden, damit das derzeitige „ich kann mir das kaufen“ als Mitteilung zum Kunden gesandt wird. Transactions Emails erleichtern grundsätzlich eine vollständige Erreichbarkeit des Kunden.

Der primäre Zweck einer Transaktions E-Mail ist, Informationen über die entsprechenden Massnahmen, die sie unmittelbar auslösen, zu vermitteln. Aber sie werden auch deshalb von vielen Unternehmen bevorzugt verwendet, weil sie wegen seiner hohen Öffnungsraten gerne zu „Actions“ anstiften (51,3% im Vergleich zu 36,6% die beim normalen E-Mail-Newsletter geöffnet werden). Damit bieten transaktionale E-Mails die Möglichkeit, die Kunden direkt zu begeistern: Ideal ist es deshalb um zum Beispiel die Einführung eines neuen Produktes anzupreisen oder die Ausweitung eines bestehenden Produktprogrammes voranzutreiben und zu promoten.

Im Rahmen des E-Mail-Beziehungsaufbaus mit den Kunden oder dem Abonnenten, kann man daher als Unternehmer mit einer guten Öffnungsrate antizipieren und entsprechend ein Team zusammenstellten, welches die offenen Fragen der Kunden zu beantworten versucht.

Meist beinhalten solche Emails auch vorgefertigte Fragen die sehr leicht beantwortet werden können oder es werden entsprechende Fragen direkt als „reply“ an das Unternehmen gesendet. Man kann auch mittels Kreuzen die entsprechenden Antworten aus Varianten lösen.

Was sind Email Newsletter?

Viele E-Mail-Newsletter-Software-Anbieter bieten transaktionale E-Mail-Unterstützung, die Unternehmen die Möglichkeit geben, Werbebotschaften im Rahmen des transaktionalen E-Mails zu versenden.

Es gibt auch Software-Anbieter, die spezielle Transaktions E-Mail-Marketing-Dienstleistungen anbieten, die unter anderem vorsehen, zielgerichtete und personalisierte Transaktions E-Mails zu versenden und darauf aufbauend, entsprechend spezifische Marketing-Kampagnen (wie Kundenempfehlungsprogramme) zu steuern.

Direkte E-Mails als Klassiker des E-Mail Marketings

Direkte E-Mail und darauf basiertes Marketing beinhaltet das Senden einer E-Mail ausschliesslich zu dem Zweck, eine Werbebotschaft mit dem Kunden zu kommunizieren (zum Beispiel eine Ankündigung über ein spezielles Angebot oder einen neuen Katalog der Produkte).

Unternehmen sammeln in der Regel eine Liste der Kunden oder Interessenten, die neben dem Namen auch die E-Mail-Adressen beinhalten; Sodann werden direkte Werbebotschaften an Kunden geschickt, oder die Unternehmen können auch eine Liste von E-Mail-Adressen von Dienstleistungsunternehmen kaufen.