Kein Bild
Wiki

Rechnungen

Rechnungen sind von Unternehmen ausgestellte Zahlungsanweisungen für erbrachte Leistung. Aus gesetzlicher Sicht müssen Rechnungen ausgestellt werden, insbesondere ist dies im Umsatzsteuergesetz ausgewiesen. Dort heißt es wörtlich: (1) Eine Rechnung kann aus mehreren Dokumenten bestehen, aus […]

Kein Bild
Wiki

Online Buchhaltung

Die Buchhaltung von Unternehmen befindet sich heute nicht mehr in den Büchern, auch nicht in den PCs, in den Smartphones oder in den Tablets sondern sie befindet sich heute online sicher in der Cloud – […]

Kein Bild
Wiki

Mahnverfahren

Beim gesetzlich normierten Mahnverfahren handelt es sich um ein gerichtliches Mahnverfahren, welches ein Gerichtsverfahren darstellt und den gleichen gesetzlichen Charakter aufweist. Es dient primär dazu, Geldforderungen von Gläubigern durchzusetzen. Gesetzliche Grundlage ist der § 688 fortfolgend in der […]

Kein Bild
Wiki

Qualitätsmanagement (QM)

QM bedeutet die Planung, Kontrolle und Korrektur von Verfahren und Abläufen. Dies beinhaltet eine Verbesserung von allen organisatorischen Schritten der Produkte und Verrichtungen. Es ist ein Oberbegriff, der alle qualitativen Betätigungen beschreibt, früher besser bekannt […]

Kein Bild
Wiki

Rabatt

Das Wort Rabatt kommt vom italienischen rabbattere und bedeutet übersetzt etwas abschlagen oder abziehen. Es bezeichnet eine Preisminderung, bzw. eine Ermäßigung vom Betrag eines Produktes oder einer Ware. Der Nachlass auf einen Preis ist von […]

Kein Bild
Wiki

Ratenkredit

Ein Ratenkredit bezeichnet die Anleihe über eine festgelegte Geldsumme an private Personen, welche diese in konstanten Raten jeden Monat zurückzahlen müssen. Ratenkredite werden als Darlehen von Banken zweckentsprechend, aber auch zur freien Verfügung genehmigt. Dies […]

Kein Bild
Wiki

Restkreditversicherung

Eine Restkreditversicherung ist dazu da um Kredit- und Abzahlungsgeschäfte abzusichern. Auch Schulden können vererbt werden und um sich davor zu schützen, werden Kreditnehmern oft diese Art von Versicherung vorgeschlagen. Sollte einer der Kreditnehmer z.B. sterben, […]

Kein Bild
Wiki

Restschuldbefreiung

Die Restschuldbefreiung ist ein Recht für Schuldner, nach einigen Jahren von ihren Schulden befreit zu werden, weil sie sie nicht mehr bezahlen können. Sie ermöglicht Privatpersonen nach einer Wohlverhaltensphase wieder schuldenfrei zu werden. In der […]

Kein Bild
Wiki

Restschuldversicherung

Die Restschuldversicherung, auch Kredit-Lebensversicherung genannt, ist eine spezielle Form der Risikolebensversicherung. Sie dient als Absicherung des Kreditnehmers im Falle einer Erkrankung oder Arbeitslosigkeit, bei der die erforderlichen Raten bezahlt werden. Zusätzlich gilt sie auch bei […]

Kein Bild
Wiki

Reverse-Floater

Bei Reverse Floating Rate Notes (Reverse Floater) wird den Investoren eine variable Verzinsung angeboten. Dies bedeutet, dass der Zinssatz mit einer umgekehrten Auswirkung angepasst wird. Der variable Zinssatz wird bei den Wertpapieren aus der Differenz […]

1 2 3 35