Restkreditversicherung

Home » Restkreditversicherung

Eine Restkreditversicherung ist dazu da um Kredit- und Abzahlungsgeschäfte abzusichern. Auch Schulden können vererbt werden und um sich davor zu schützen, werden Kreditnehmern oft diese Art von Versicherung vorgeschlagen. Sollte einer der Kreditnehmer z.B. sterben, kommt die Versicherung für den bis dahin noch offenen Restbetrag auf. Durch den Vertrag einer Restkreditversicherung steigt der Kreditbetrag und demzufolge auch die Kreditrate. Die Versicherung kann dabei auch für einen längeren Ausfall durch Krankheit oder im Falle der Erwerbslosigkeit gebraucht werden. Die Versicherungspämie fällt aber umso höher aus, wenn mehr Bereiche abgedeckt werden sollen.