Bedarfsermittlung – Lexikon

Home » Bedarfsermittlung – Lexikon

Die Bedarfsermittlung ermittelt Materialbedarf nach Menge und Zeit. Bei der Bedarfsermittlung wird der zukünftige Bedarf, aus dem schon entstanden Absatz und der vorhandenen Produktion ermittelt. Die Verwendung von Stückliste, Verwendungsnachweisen und Arbeitsplänen dient der exakten Bedarfsermittlung. Bedarfsermittlung ist notwendig, wenn es um Rohstoffe und Hilfsmittel geht. Auch Einzelteile und Baugruppen werden ermittelt. Indem die verfügbaren Lagerbestände ermittelt werden, ergibt sich der Nettobedarf eines Unternehmens. Kann dieser Bedarf nicht exakt ermittelt werden, wird ein Vergangenheitswert aus der früheren Materialbeschaffung genommen. Es wird somit angenommen, dass der Bedarf sich zukünftig so weiter entwickeln wird. Die Bedarfsermittlung wird in der Produktion von Konsumgütern verstärkt angewandt.