Angebotskurve – Lexikon

Home » Angebotskurve – Lexikon

Eine Angebotskurve stellt dar zu welchem Preis eine Dienstleistung, eines Kapitals, eines Produktes oder eine Arbeit angeboten bzw. produziert wird. Ihre Darstellung kann nur einen einzelnen Anbieter oder alle Anbieter am Markt erfassen. Die Angebotskurve entspricht bei vollkommener Konkurrenz genau den Grenzkosten des dargestellten Anbieters oder aller erfassten Anbieter. Im Normalfall steigen die Grenzkosten, somit steigt auch die Angebotskurve mit dem erhöhen der angebotenen Menge. In diesen Fall gibt die Angebotskurve an, wie der Preis sich verändert, wenn die Menge gleich bleibt. Es kann jedoch auch zur Entwicklung im Markt kommen und die Menge verändert sich, sodass die Angebotskurve sich nach links verschiebt.