Nettokreditbetrag

Home » Nettokreditbetrag

Bei Kreditverträgen werden vom Gläubiger bestimmte Kosten einbehalten. Darunter fallen unter anderem das Disagio, die Restschuldversicherung, Bearbeitungs-, Vermittlungs- und Abschlussgebühren, abhängig von der Kreditart. Beispielsweise kommt bei Privatkrediten meist nur eine Abschlussgebühr hinzu. Das ausbezahlte Darlehen an den Kreditnehmer, ist der Nettokreditbetrag. Folglich ist dieser Betrag nur die Kreditsumme, über die der Schuldner verfügen kann. Vor Antragsstellung sollte demzufolge gut verglichen und alle möglichen Kosten mit einbezogen werden. Denn durch den Abzug von Kosten wird der Nettokreditbetrag geschmälert. Kreditnehmer sollten darauf achten, dass der Nettokreditbetrag genau dem entspricht, was sie such als Kredit brauchen. Kreditraten werden auf den Bruttokreditbetrag berechnet.