Gewinn je Aktie

Home » Gewinn je Aktie

Der Gewinn je Aktie ist diejenige Kennzahl, mit deren Hilfe die Ertragskraft einer Aktiengesellschaft gemessen werden kann. Sie stellt einen besonderen Teil der Eigenkapitalrendite dar und wird mit Hilfe des Konzernjahresüberschusses ermittelt. Dieser Überschuss wird durch die durchnittlich-gewichtete ausstehende Anzahl der Aktien während dieses Geschäftsjahres geteilt. Der Gewinn je Aktie muss dabei sowohl nach IAS/IFRS als auch nach US-GAAP im Jahreabschluss des Unternehmens veröffentlicht werden. Existieren vom Unternehmen darüber hinaus ausübbare Aktienoptionen, so muss zusätzlich der verwässerte Gewinn je Aktie ausgewiesen werden. Dieser verwässerte Gewinn muss jedoch unter Berücksichtigung der möglichen Kapitalerhöhungen bei einer tatsächlichen Ausübung der Aktienoptionen ausgewiesen werden.