AG – Aktiengesellschaft

Home » BWL – Betriebswirtschaftslehre » Rechtsformen » AG – Aktiengesellschaft

Die Aktiengesellschaft ist eine Kapitalgesellschaft, deren Grundkapital in Aktien zerlegt ist. Sie ist eine privatrechtliche Vereinigung und wird durch das Aktienrecht geregelt. Die Aktiengesellschaft stellt die typische Unternehmensform von Wirtschaftsunternehmen mit großem Kapitalbedarf dar.
Die Aktiengesellschaft vereint meist eine große Anzahl von (meist passiven) Aktionären die ihr Kapital investiert haben um Gewinn zu erwirtschaften. Die Haftung ist auf die Aktien beschränkt. Die mitgliedschaftlichen Rechte der Aktionäre nimmt diese in der Regel auf einer Aktionärsversammlung war. Die Geschäfte der Gesellschaft werden aber von Organen (z.B. Vorstand) geführt.

Scroll to Top
FutureAd Neue Medien GmbH & Co. KG hat 4,89 von 5 Sternen |11 11 Bewertungen auf ProvenExpert.com