Passivkonto

Home » Passivkonto

Passivkonten werden aus den Bilanzpositionen gebildet, die auf der Passiv-Seite der Bilanz stehen. Der Anfangsbestand sowie die Zugänge befinden sich auf der Haben-Seite. Auf der Soll-Seite werden die Abgänge und der Schlussbestand gebucht. Im Passivkonto befinden sich die Vermögenwerte von Eigenkapital und Fremdkapital. Der Abschluss des Passivkontos erfolgt, wie beim Aktivkonto, über das Schlussbilanzkonto. Die Eröffnung des Kontos erfolgt demzufolge über das Eröffnungsbilanzkonto. Passivkonten und Aktivkonten gehören den Bestandkoten an. Passivkonten weisen Verbindlichkeiten, das Eigenkapital und Rückstellungen des Unternehmens gegenüber Fremdkapitalgebern und den Eigentümern aus.