Vollständiger Wettbewerb

Home » Vollständiger Wettbewerb

Wird auch vollkommener Wettbewerb genannt. Er ist einer der vielen Marktformen, die sich durch das Angebot und die Nachfrage entwickeln, und beide Seiten ausgeglichen sind.
Die Kunden können sich so einen Anbieter aussuchen, bei dem sie ihre Produkte einkaufen. Viele dieser Angebote werden gut angenommen und gleichzeitig erhält der Anbieter die gewünschte Anzahl der Kunden durch den Verkauf seiner Produkte, die er sich vorgestellt hat.
Der Anbieter muss so seine Ware nicht unter Wert verkaufen, um Kunden gewinnen zu können und der Kunde braucht keinen Wucher hinzunehmen.
Der wirtschaftliche Bedarf ist auf beiden Seiten zufriedenstellend.
Dies ist allerdings eine Bilderbuchform, denn es wird nie soviele Anbieter geben wie Kunden Kaufkraft entwickeln können.