Jahresüberschuss

Home » Jahresüberschuss

Am Ende des Jahres findet im Normalfall in jedem Unternehmen eine Bilanzierung statt. Fällt diese schlussendlich positiv aus, wird von einem Jahresüberschuss (oder auch Reingewinn) gesprochen (vgl. deutsches Handelsgesetzbuch § 266 sowie § 275). Wenn dieser jedoch negativ ausfällt, nennt man dies Jahresfehlbetrag. Berechnet wird dieser aus der Differenz von Erträgen und den Aufwendungen. Die Erträge müssen also größer als die im Jahr getätigten Aufwendungen sein. Ist das Ergebnis positiv, wird dies auch Gewinn, oder auch Jahresüberschuss genannt. Der Gewinn bleibt entweder im Unternehmen oder wird an die Beteiligten ausgeschüttet. Dieses Ergebnis hat eine hohe Aussagekraft über die Ertragskraft eines Unternehmens.