Betriebsmittel

Home » Betriebsmittel

Betriebsmittel gehören zu den elementaren Faktoren im Produktionsprozess eines Unternehmens. Zu den Elementarfaktoren gehören neben den Betriebsmitteln auch die menschliche Arbeitskraft sowie die Werkstoffe. Die Betriebsmittel selbst sind alle technischen Anlagen und Einrichtungen, die zum technischen Apparat eines Unternehmens gezählt werden. Betriebsmittel (Potenzialfunktionen) geben ihr Potenzial im Laufe der Zeit an die Produkte ab. Da sie nicht direkt in das Produkt eingehen, ist eine verursachungsgerechte Kostenzurechung oft schwierig. Unter Betriebsmitteln versteht man beispielsweise Grundstücke und Gebäude, Büro- und Geschäftsausstattung wie Möbel, Ver- und Entsorgungsanlagen, Maschinen, Werkzeuge, Lagereinrichtungen, Mess- und Prüfgeräte sowie Transport- und Förderanlagen. Nach Gutenberg zählen zu den Betriebsmitteln auch Hilfsstoffe wie z.B. Leim oder Schrauben und Betriebsstoffe wie z.B. Strom und Wasser.
Die tatsächliche Leistungsfähigkeit der Betriebsmittel hängt vom technischen Zustand und deren technischer Eignung ab.