Wachstum

Home » Wachstum

Der volkswirtschaftliche Begriff Wachstum gibt die Veränderungen der Produktion bei Gütern und Dienstleistungen eines Jahres an. Der Zuwachs oder die Abnahme volkswirtschaftlicher Leistungen werden im Bruttoinlandsprodukt gespiegelt. Typische Faktoren hierbei sind die Zunahme der Bevölkerung, der technische Fortschritt sowie die Höhe des Kapitaleinsatzes.

Bei dem Begriff Wachstum handelt es sich die Zunahme der in einem Jahr produzierten Güter oder Dienstleistungen. Außerdem steht der Begriff im Zusammenhang mit Unternehmen eng mit der Diversifikation zusammen. Hierbei unterscheidet man zwischen internem und externem Wachstum, sowie interner und externer Diversifikation. Das interne Wachstum gibt es, wenn eine Produktion von neuen Produkten durch das Unternehmen selbstständig erfolgt. Das heißt wenn keine An- bzw. Eingliederung von anderen Unternehmen besteht. Ein externes Wachstum liegt vor, wenn hier hingegen andere Unternehmen einbezogen werden, um ein wirtschaftliches Produktionsprogramm zu ermöglichen.

Allerdings kann es zu Schwierigkeiten bei der genauen Messung des Wachstums eines Unternehmens kommen. Das Wachstum kann als eine positive Veränderung mehrerer Größenmerkmale im Laufe der Zeit definiert werden. Die besten Wachstumsmerkmale sind neben der entstandenen Produktionsmenge auch der Gewinn, der erwirtschaftete Umsatz, das Kapital und die Anzahl der Mitarbeiter. Hierbei unterscheidet man zwischen einem absolutem und dem relativen Wachstum. Ein absolutes Wachstum liegt vor, wenn minimum eines der oben genannten Merkmale gegenüber der anderen Merkmale größer geworden ist. Von einem relativen Wachstum ist die Rede, wenn das Verhältnis eines Merkmals eines Unternehmens zu einem anderen vergleichbaren Unternehmen gestiegen ist.

Bei einer steigenden Wirtschaft muss ein Unternehmen ebenso wachsen, um nicht zu schrumpfen und somit Kostennachteile entstehen. Hierbei besteht ein gewisser Zwang zur Größe und somit auch zum Wachstum.

 

Weitere Inhalte zum Thema finden sich unter dem Punkt Wirtschaftswachstum.