Hedging

Home » Hedging

Als Hedging wird ein Finanzgeschäft bezeichnet, das zur Absicherung einer Transaktion gegen Risiken dient. Diese Risiken können vielfälter Art sein, zum Beispiel Wechselkursschwankungen oder auch Veränderungen in den Rohstoffpreisen. Um ein Hedgegeschäft zu betreiben unternimmt der Unternehmer des ersten Geschäftes eine weitere Transaktion, die mit der vorher getätigten Transaktion gekoppelt ist.

Als Hedging bezeichnet man das Absichern von Risiken. Es können einzelne Wertpapiere, oder aber gleich ganze Portfolios abgesichert werden. Das Hedging bildet somit das genaue Gegenstück zum Trading, wie das Spekulieren auch genannt wird, die ausführenden Personen werden als Hedger, beziehungsweise Trader bezeichnet.

Vor allem die Future-Börsen eignen sich zur Risikobegrenzung. Exportieren Sie zum Beispiel im März Waren in die USA, und werden Sie auf dem Ziel in sechs Monaten in Dollar bezahlt, können Sie schon jetzt diese Dollar gegen Euro zu einem festen Kurs verkaufen. Dazu verkaufen Sie an den Future-Börsen die gewünschte Menge Kontrakte Dollar zur Lieferung im September. Damit steht fest, wie viel Euro Sie für Ihre Dollars erhalten, was für Sie das Risiko begrenzt.

Wichtig bei dieser Art der Absicherung ist, dass Sie deren Kosten bereits im Vorfeld berechnen können. Generell sind die Kosten umso höher, je weiter der Liefertermin in der Zukunft liegt. Nötigenfalls könnten Sie auch nur einen Teil der Dollarwerte absichern.

Zum Absichern einzelner Wertpapiere gehen Sie dabei sehr ähnlich vor. Gebräuchlicher ist das Absichern eines Depots mithilfe von Optionen, Optionsscheinen und Futures auf Indizes. Damit sorgen Sie für einen eventuellen Crash während dieser Phase vor. Durch den Wertzuwachs der Derivate in einem Crash wird zumindest ein Teil der Kursverluste Ihrer Aktien aufgefangen. Auch diese Absicherung kostet natürlich Geld, dass natürlich gleichzeitig auch den gesamten Ertrag Ihre Depots schmälert. Voraussetzung für diese Absicherung ist, dass Ihre Depotstruktur in etwa der Zusammensetzung des Index entspricht.

Es gibt Berechnungen, nach denen ein Wertpapierportfolio durch Beimischung von Derivaten im Risiko sinkt, und gleichzeitig höhere Erträge aufweist. Diese Berechnungen wurden aber immer für die Vergangenheit angestellt, und können nur Anhaltspunkte für die eigenen Entscheidungen liefern. Sicher ist, dass Sie mit Hedging einen Teil Ihres Risikos auf andere verlagern, und dass jede Absicherung Geld kostet. Wie viel, können Sie in jedem Fall voraus berechnen.