Home » Investition und Finanzierung » Investition und Finanzierung Grundlagen

Die Investition und Finanzierung ist ein Teil der Finanzwirtschaft und setzt ein Grundwissen des Rechnungswesens und der Bilanz voraus.

Unterschiede zwischen Investition und Finanzierung

Meist werden Investition udn Finanzierung als ein Begriff verwendet. Es gibt aber deutliche Unterschiede zwischen beiden.

Finanzierung

Finanzierung dient zur Beschaffung von finanziellen Mitteln (Kapitalbeschaffung). Die Finanzierung ist in der Bilanz auf der Passiv-Seite.

Investition:

Die Investition ist die verwendung der finanziellen Mittel um Anlagevermögen und/oder Umlaufvermögen zu beschaffen. Die Investition ist auf der Aktiv-Seite der Bilanz.

Kapital und Vermögen

Kapital und Vermögen sind die Folgen der Investition udn Finanzierung:

Kapital

Kapital ist die Geldsumme die einem Unternehmen bei seiner Gründung zur Verfügung steht.

Vermögen

Das Vermögen ist all das, was in einem Unternehmen benötigt wird, um die Aufgaben im gesamten Betrieb erledigen zu können. Dabei wird zwischen Anlage- und Umlaufvermögen unterschieden.

Das Anlagevermögen und Umlaufvermögen wird auf der Aktivseite dargestellt und nach Liquidität aufgezählt. Man fängt mit dem Gut an, das am wenigstens liquid ist, d.h. das am langsamsten in Geld umgewandelt werden kann.

Zum Anlagevermögen zählen unter anderem:

  • Grundstücke
  • Technische Anlagen und Maschinen
  • Fuhrpark
  • Betriebs- und Geschäftsausstattung

Zum Umlaufvermögen hingegen zählen beispielsweise:

  • Rohstoffe
  • Hilfsstoffe
  • Betriebsstoffe
  • Bank
  • Kasse

Bei jeder Bilanz, die erstellt wird, steht Kasse so ziemlich immer an letzter Stelle. Dies liegt daran, dass dieses Geld in der Kasse, sofort genommen werden kann und zum Beispiel investiert oder ausgegeben werden kann.

Zusätzlich ist zum Vermögen zu sagen, dass es erst entsteht, wenn das Kapital eingesetzt/investiert wurde.

Zum Beispiel: Das Kapital beträgt 25.000 €. Dieses Geld wird für eine Produktionsmaschine eingesetzt. Somit formatiert sich das Kapital in ein Vermögen.