Ein Betrieb ist eine planvoll organisierte Wirtschaftseinheit in der Produktionsfaktoren kombiniert werden, um Produkte herzustellen und abzusetzen.

Das bedeutet: Ein Betrieb ist eine organisatorische Einheit, in der Arbeitnehmer mit materiellen und immateriellen Betriebsmitteln arbeitstechnische Zwecke verrichteten.

Betriebe sind meist gut organisiert und haben eine interne Infrastruktur etabliert. So lassen sich Mitarbeiter einer bestimmten Betriebsabteilung zuordnen und betriebliche Abläufe (Rangordnungen) besser regeln.

Ziele eines Betriebes

Betriebe sind Wirtschaftseinheiten. Das bedeutet, dass sich in Betrieben vorrangig wirtschaftliches Handeln abspielt das der Produktion (Leistungserstellung) und dem Absatz (Leistungsverwertung) dient.

Zusammensetzung eines Betriebes

ein Betrieb besteht grob aus der Leitung und der Verwaltung.

Die Leitung

  • legt die Unternehmensziele fest
  • besetzt obere Führungsstellen
  • plant, entscheidet, ordnet an und kontrolliert
  • koordiniert betriebliche Abteilungen
  • trifft bedeutsame Maßnahme

die Verwaltung

  •  sorgt für die Funktionsfähigkeit des Betriebes
  • Personalverwaltung
  • Verwaltung des Anlagevermögens (Pflege und Reparatur von z.B. Gebäuden..)
  • Rechnungswesen
  • Finanzverwaltung
  • Organisation
Scroll to Top
FutureAd Neue Medien GmbH & Co. KG hat 4,89 von 5 Sternen | 11 Bewertungen auf ProvenExpert.com