Home » Fernstudium – Weiterbildung » Fernstudium Marketing

Marketing heute – Mehr als nur Verkauf von Dienstleistungen und Waren

Marketing wurde früher meist belächelt und der Marketing Manager grundsätzlich als „Verkäufer“ dargestellt. Der Begriff hat sich seither stark gewandelt, denn es geht mitunter nicht bloß um den Verkauf der produzierte Waren und Dienstleistungen sondern erfasst mittlerweile viele andere essentielle Unternehmensbereiche. Eine Ausbildung zum Marketing Fachmann wird daher zunehmend wichtiger und bietet vielen die Möglichkeit für eine gute Karriere im Unternehmen.

Da es sich beim Marketing um einen sehr wichtigen und zentralen Aspekt im Unternehmen handelt, steht es im Zentrum der Unternehmensführung und bestimmt meist die gesamte Ausrichtung am Markt. Die zentrale Aufgabe des Marketing die Definition und Erfüllung der Bedürfnisse der Kunden. Heute geht es aber eher um das „Erkennen von Bedürfnissen“, wobei man früher Kunden gefragt hat, was sie denn wollen. In dieser Sichtweise wurden schon viele Fehlentscheidungen getroffen, zum Beispiel von Sony als das Unternehmen die Zeichen der Zeit nicht erkannte und noch lange Zeit nach Ipod den Walkman produzierte und mit zusätzlichen Features verpasste.

Im Zentrum der Ausbildung stehen immer noch die berühmten 4 P’s, die jedoch heute ganz anders verstanden werden als dies noch früher der Fall war.

Das Fernstudium für Marketingspezialisten

Einen idealen Karriere Pusher bekommt man mit Hilfe eines Bachelor Marketing Studiums im Fernstudium an einer Fernschule. Der Grund ist sehr einfach: Man lernt absolut flexibel und ist auch örtlich völlig ungebunden. Vorlesungen kann man über das „Internet besuchen“ und kann diese notfalls auch nachts besuchen. Das Studium ist ein wichtiger Meilenstein für den weiteren steilen Karriereweg. Das Studium gliedert sich, wie bei allen Studiengebieten, grundsätzlich in einen allgemeinen Teil und einen „Speziellen“.
Das heißt man kann sich im 2. Abschnitt für einen speziellen Marketing Bereich entscheiden und sich auf diesen spezialisieren (zum Beispiel neuerdings Social Media Marketing). Im Grundstudium finden sich klassische Fächer wie Allgemeine Volkswirtschaftslehre, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Betriebliche Wertschöpfung, Märkte und Branchen, Selbstmanagement, Personal und Organisation, Rechnungswesen und eine erste allgemeine Einführung in das Thema Marketing. Erst im zweiten Abschnitt gibt es Spezialisierungen. Da wählt man dann die spezifische Fachrichtung gemäß des zukünftigen Karrierewunsches aus, zum Beispiel social media Marketing oder etwa Markt- und Werbepsychologie oder auch allgemeine Marktforschung.

In Deutschland haben sich zahlreiche Fernstudiengänge etabliert, welche von der Industrie anerkannt werden. Beispielsweise bietet die FH-Riedlingen auch einen Fernlehrgang neben dem Hauptstudium im Vollbetrieb an. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Bildungseinrichtungen, die ebenfalls gute Marketing Lehrgänge anbieten.