Home » Investition und Finanzierung » Mezzanine Finanzierung

Im Rahmen der Mezzanin Finanzierung erfolgt die Finanzierung mit Hilfe von Hybridkapital. Dabei erkennt man die Position zwischen einem stimmberechtigten Eigenkapital und einem erstrangigen Fremdkapital. Das Wort „Mezzanin“ bedeutet defacto eine Zwischenlösung, das heisst bei einer Mezzanine Finanzierung geht es sowohl um eine Finanzierung mit Hilfe von Eigen- wie auch unter zu Hilfenahme einer Fremdkapitalfinanzierung.

Der Ursprung der Mezzanin Finanzierung ist im Bereich der Management Buy Outs anzusiedeln, die sog MBO s. Es handelt sich somit um eine Art Wachstumsfinanzierung und damit um eine Finanzierung von Akquisitionsstrategien welche bis zum heutigen Tage aktuell ist. 

Die Mezzanin Finanzierung hat auch ihre klassischen Merkmale. Alleine schon der Begriff des Mezzanine deutet darauf hin, dass man es hier mit einer Finanzierungsform zu tun hat, welche zwischen dem voll haftenden Eigenkapital sowie einem in der Regel dinglich besicherten Kredit zu tun hat.

Betreffend der Vergütung aufgrund des mit dem Engagement verbundenen höheren Risikos nimmt der Mezzanine Finanzierer sehr oft auch zusätzlich zu einer festen Verzinsung des Kreditss am Zuwachs des Unternehmenswertes teil. Dazu partizipert der Finanzierer auch im Rahmen einer möglichen.

In der Praxis existieren mehrere Formen der Mezzaine Finanzierung

Kaufoption auf einen vorher fest definierten Anteil am Grundkapital (fachlich gesprochen heisst das auch ein sog. Equity-Kicker).

In der Praxis findet man daher mehrere Formen vor, welche aber auch ein hohes Maß an Gestaltungsformen im Rahmen der Mezzanine Finanzierung annehmen kann. Zum Beispiel sehr typisch sind jene Formen welche typischerweise in Form von atypisch stillen Beteiligungen, Genussscheinen oder Wandel -/ Optionsanleihen ausgegeben bzw. strukturiert werden. Je nach Abhängigkeit der Form sowie der Ausgestaltung sind Mezzanine — Finanzierungsinstrumente auch in der Bilanz entweder dem Eigenkapital oder dem Fremdkapital zuzurechnen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal betrifft den Anbieter. Dieser ist inzwischen auch in Deutschland neben den spezialisierten Structured Finance Abteilungen der Grossbanken vorgetriebene Branchenmulti gibt es nun auch von den Grossbanken bankenunabhängig handelnde Mezzanine Geber. Diese sind darauf spezialisiert, dass sie im Rahmen komplexer Finanzierungen sowohl beratend als auch bei der Kapitalsuche unterstützuen bei der Durchführung von MBOs Hilfe leisten.

Aktiva Passiva
Anlagevermögen Eigenkapital
Umlaufvermögen Mezzanine Finanzierung
Fremdkapital

 

Merkmale der mezzaninen Finanzierung

  • ⁃    Nachrangigkeit und Vorrangigkeit: Im Falle einer Insolvenz, werden die Kreditgeber der mezzaninen Finanzierung nach allen anderen Kreditgebern versorgt. Allerdings haben sie auch gleichzeitig den Vorrang vor den Eigenkapitalgebern.
  • ⁃    Langfristigkeit: Die Laufzeit bei dieser Finanzierungsart beträgt meist fünf bis zehn Jahre und ist somit langfristig.
  • ⁃    Rückzahlungspflicht: Da es eine Art Fremdkapital ist, muss es auch zurückgezahlt werden.
  • ⁃    Flexibilität: Die mezzanine Finanzierung bringt kaum gesetzliche Vorschriften mit sich und somit können der Preis, die Laufzeit sowie alle weiteren Konditionen individuell an das Unternehmen angepasst und einzeln abgesprochen werden.

Die Mezzaine Finanzierung kurz erklärt

Die Mezzanine Finanzierung ist keine klassische Finanzierungsform da sie ein Mittelding zwischen der Finanzierung mit Hilfe von Eigenkapital und mit Hilfe von Fremdkapital darstellt. So gesehen handelt es sich bei der Mezzanine Finanzierung um eine Art Zwitterfinanzierung, da sie Elemente des Eigenkapitals, aber auch Charaktereigenschaften von Fremdkapital beinhaltet. In den nachfolgenden Zeilen wird versucht, die Mezzanine Finanzierung charakteristisch einzuordnen und die Vor- und Nachteile der Mezzanine Finanzierung herauszuarbeiten.

Was versteht man und einer Mezzanine Finanzierung?

Die Mezzanine Finanzierung kommt aus dem italienischen und steht übersetzt für ein  “Zwischengeschoss”. Damit wird auch schon die Brücke zu der oben beschriebenen Definition gelegt, da die Mezzanine Finanzierung  vom Charakter her Eigenschaften hat, die zwischen dem Eigenkapital und Fremdkapital liegen.

In der Praxis sieht man die Mezzanine Finanzierung  vor allem in Form von Finanzierungsinstrumenten wie zum Beispiel der stillen Beteiligung, von Genussrechten oder in Form von partiarischen Darlehen. Man nennt diese Finanzinstrumente daher auch hybride Finanzinstrumente.

Was sind die Merkmale der Mezzanine Finanzierung?

Insbesondere zählen die folgenden charakteristischen Eigenschaften zur Mezzanine Finanzierung wobei in erster Linie die Charaktereigenschaft der Nachrangigkeit zu erwähnen ist. Man vereinbart nämlich in der Regel für eine gewährte Mezzanine Finanzierung ein Rangrücktrittsrecht. Dies hat die rechtliche Folge, dass man im Falle der Insolvenz eines Unternehmens, das Hybridkapital der Mezzanine Finanzierung erst bekommt, nachdem die anderen Gläubiger ausbezahlt wurden.

Man bezahlt also zuerst die vorrangigen Kreditgeber, sprich Gläubiger, und bedient danach die Kapitalgeber aus der Mezzanine Finanzierung. Die Eigenkapitalgeber werden zum Schluss bedient.

Man betrachet in diesem Fall der Insolvenz auch das Hybridkapital  als wirtschaftliches Eigenkapital. Der Grund liegt darin, dass man insofern auch für die Verluste mithaftet.

Ein weiteres wichtiges Kriterium der Mezzanine Finanzierung ist die Rückzahlungsverpflichtung der Kapitalgeber aus der Mezzanine Finanzierung. Im Vergleich zu den Eigenkapitalgebern steht das Kapital aus der Mezzanine Finanzierung nur für eine vorher definierte Zeitspanne zur Verfügung.

Im Anschluss daran wird eine Rückzahlung vereinbart. Dennoch handelt es sich bei der Mezzanine Finanzierung in der Regel um langfristige (das heißt mehrjährige) Finanzierungen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal der Mezzanine Finanzierung sind die höheren Renditen im Vergleich zu anderen Formen der Finanzierung. Denn durch das oben beschriebene Risiko verlangen die Kapitalgeber auch regelmäßig höhere Renditen als die klassischen Fremdkapitalgeber. Diese Renditen sind aber nicht so hoch wie die aber eben auch geringere Renditen der Eigenkapitalgeber.

Ein wichtiges Kriterium der Mezzanine Finanzierung ist auch das durchaus geringe Mitspracherecht der Kapitalgeber. Man muss sich als Kapitalgeber durchaus bewusst sein, dass man in der Regel nur geringe Mitspracherechte hat. Dieses Mitspracherecht dehnt sich auf mehrere Bereiche aus, wie zum Beispiel hinsichtlich des operativen Geschäfts oder der Gewinnverteilung. Ebenso sind ihre Rechte beschränkt wenn es um die Kontrollmöglichkeiten und Informationsansprüche der Kapitalgeber geht.

Ein letztes wichtiges Kriterium betrifft die steuerliche Abzugsfähigkeit. Im Vergleich zum Eigenkapital mindern geleistete Vergütungen aus der Mezzanine Finanzierung, sinnesgleich mit den Fremdkapitalzinsen, eine Minderung des Gewinns.

Vorteile und Nachteile der Mezzaninen Finanzierung?

Der größte Vorteil der Mezzanine Finanzierung ist, dass sich Unternehmen relativ leicht finanzieren können und dies, ohne ihre Stimmrechte abzugeben. Damit wahren sie sich die Kontrollrechte und können weiterhin die operativen Geschicke des Unternehmens leiten.

Der größte Nachteil der Mezzanine Finanzierung sind in der Regel die Kosten. Dies liegen in der Regel höher als bei den klassische Fremdkapitalvarianten, wie zum Beispiel dem klassischen Bankdarlehen.