Home » Fernstudium – Weiterbildung » Fernstudium Information

Einleitende Worte – Warum ein Fernstudium?

Wer sich spät überlegt ein Studium zu beginnen, wird dies in aller Regel berufsbegleitend machen wollen. Dazu bieten sich die zahlreichen Fernstudiengänge in Deutschland an. Mit dieser Übersicht wollen wir kurz und prägnant beschreiben, was Sie vor Beginn Ihres Studiums wissen müssen.

Mit einem Fernstudium ist man zeitlich flexibel. Es bietet gegenüber den Abendlehrgängen einen wesentlichen Vorteil, denn es bietet dem strebsamen Menschen die Möglichkeit neben dem Beruf die fachlichen Qualifikation zu erlangen, die man im Beruf benötigt, um die nächsten Karriereschritte zu planen. Zudem hat man den Vorteil das eben Gelernte gleich in der beruflichen Praxis einzusetzen. Bei einem Fernstudium kann man sowohl die berufliche Weiterbildung als auch die berufliche Karriere unter einem Hut verpacken.

Warum sich Menschen für ein Fernstudium entscheiden liegt nicht nur an der zeitlichen und örtlichen Flexibilität während des Studiums, denn manche Lehrinstitute haben sich mittlerweile einen hervorragenden Ruf aufgebaut. Hier ist zum Beispiel die Fernschule Hagen zu erwähnen, die auf eine langjährige Tradition zurückblicken kann und bereits viele erfolgreiche Absolventen in Top-Positionen ausgebildet hat. Der Student steht aber schließlich nicht vor der Wahl sich zwischen einer guten Anstellung zu entscheiden, oder auf die weiteren Fachkenntnisse zu verzichten, weil man ein lukratives Jobangebot erhalten hat. Auch von Seiten der Unternehmen wird die Variante „Fernstudium“ bevorzugt, weil der Mitarbeiter damit zum einen Firmenloyalität und zum Anderen Erfolgswillen, Durchhaltevermögen und sehr viel Selbstdisziplin beweist. Außerdem kann er seine Zeit flexibler einteilen und steht so auch dem Betrieb flexibler zur Verfügung.

Wo erhält man die Information zur Ausbildung?

In den folgenden Absätzen wird auf Themen wie Studieneingangsvoraussetzungen, Lehrinhalte und allgemeine Informationen zum Ablauf und zur Ausbildung eingegangen. Informationen erhält man grundsätzlich als erste Orientierungshilfe im Netz. Auch die staatlichen Organisationen geben über Institutionen Auskunft. Viele davon werden speziell gefördert. So können Interessenten einen Großteil der Kurskosten entweder steuerlich absetzen oder bekommen sie direkt vom Staat ersetzt.

Grundsätzlich muss man sich bei einem Fernstudium auf eine Regelstudienzeit zwischen 6 und 10 Semester einstellen. Allerdings ist die Regelstudienzeit je nach Bildungsträger unterschiedlich. Die Fernschule in Hagen gibt die Studienzeit mit 10 Semestern eher am oberen Ende an.

Die Studienzeit verkürzt sich entsprechend, wenn man sich für ein Bachelor Studium entscheidet. Absolventen dieses Studiums erhalten den akademischen Titel Bachelor of Arts (BA). Wenn man sich für ein Fernstudium an einer Fachhochschule entscheidet, die auch ein Master Programm anbietet, dann sollte man noch etwa 4 oder 5 Semester dranhängen.

Der Aufbau des Grundstudiums ist in der Regel bei allen Studienangeboten identisch. Die Studienschwerpunkte im Grundstudium befassen sich mit den Schwerpunkten der jeweiligen Thematik und dienen dem Zweck dem Studierenden im 2. Studienabschnitt die Entscheidung zur Spezialisierung zu erleichtern.