Einliniensystem

Im Einliniensystem erhält jeder Mitarbeiter seine Weisungen nur von einem Vorgesetzten, Der ihm gegenüber weisungsbefugt ist. Dieser Organisationsform liegt das Prinzip der „Einheitlichkeit der Auftragserteilung“ zugrunde.

Der einheitliche Weisungsweg läuft von oben nach unten. Der einheitliche Berichtsweg läuft von unten nach oben.

Vorteile des Einliniensystems

  •  klare Abgrenzung der Zuständigkeiten
  • übersichtliche Aufbau
  • keine Kompetenzüberschneidungen

Nachteile des Einliniensystems

  • schwerfälliger Dienstweg
  • fachliche und mengenmäßige Überlastung der Instanzen
Scroll to Top
FutureAd Neue Medien GmbH & Co. KG hat 4,89 von 5 Sternen | 11 Bewertungen auf ProvenExpert.com