In der Übersetzung aus dem Griechischen bedeutet Polypol Verkauf durch viele. Das Polypol ist eine der drei großen Marktformen neben dem Monopol und dem Oligopol.
In der Praxis stellt sich das Polypol als eine Marktform dar, bei der einer großen Zahl von Nachfragern eine ebenfalls große Anzahl von Anbietern für gleiche oder ähnliche Produkte auf dem Markt gegenübersteht.

Das Polypol ist auf dem Markt sehr häufig anzutreffen, besonders dort, wo es Produkte und Dienstleistungen für Endverbraucher geht. Einzeln können dabei noch das Modell der vollständigen Konkurrenz und das des unvollkommenen Markts bei der Preisbildung betrachtet werden.

Preisbildung und Konkurrenz

Bei der vollständigen Konkurrenz, beziehungsweise bei homogenen Angeboten, handelt sich um eine Situation, in der viele Anbieter jeweils völlig gleichartige Produkte an eine große Anzahl von Nachfragern bringen wollen. Die angebotenen Produkte sind identisch, können also nicht miteinander konkurrieren. Es bildet sich somit ein Einheitspreis heraus, da eine Preiserhöhung bei einem Anbieter Kundenabwanderung bedeuten würde, eine Preissenkung aber ein gleiches Verhalten bei den anderen Anbietern zur Folge hätte.

Bei der Preisbildung auf einem unvollkommenen Markt kommen ähnliche, heterogene Angebote vor. Der Wettbewerb kann durch geringe Abwandlungen der Angebote stattfinden. So können qualitative Merkmale verbessert werden, Unterscheidungen in Form und Farbe angeboten werden, sowie Veränderungen bei Verpackung oder Service vorgenommen werden. Hier gewinnt die Werbung Bedeutung für den Erfolg auf diesem Markt, wobei die Vorteile eines Produkts A, das den gleichen Zweck erfüllt wie Produkt B durch geringe Abweichungen herausgestellt werden. Dabei ergeben sich größere Spielräume für die Gestaltung der Preise.

Die Marktform des Polypols ist auf dem Markt sehr häufig anzutreffen. In dieser Marktform bewegen sich zahlreiche Einzelhändler, Klein- und Mittelbetriebe, Anbieter alltäglicher Gebrauchswaren und andere. Infolge der großen Zahl der Anbieter, die miteinander im ständigen Wettbewerb stehen, können höchstens über neue Marktstrategien einzelner Anbieter bemerkenswerte Marktvorteile herausbilden.