Home » Fernstudium – Weiterbildung » Projektmanagement

Was versteht man unter Projektmanagement?

Unter Projektmanagement versteht man primär das Steuern, Planen und Initiieren von Projekten und das anschließende Kontrollieren und Abschließen des Projektes. Viele Verfahrensweisen und Begriffe sind in der Zwischenzeit so fest im Projektmanagement verankert, dass sie zum Repertoire vieler Praktiker geworden sind. In der Ausbildung fast jeder Disziplin werden Seminare zum Thema Projektmanagement verpflichtend angeboten und sind somit Teil des Lehrplanes. Dies trifft etwa für Studiengänge der Wirtschaftswissenschaften, der Ingenieurwissenschaften und der Informatik zu. Dort werden die Grundkenntnisse des Projektmanagements vermittelt. Es existieren sogar weltweit Verbände, die sich dem Thema Projektmanagement verschrieben haben. Zu den drei bekanntesten Instituten gehören das amerikanische Project Management Institute und das britische Office of Government Commerce (OGC), welches mit der bekannten Prince 2 Zertifizierung aufwarten kann sowie das International Project Management Association Network mit der IPMA-Zertifizierung.

Auch in Deutschland hat man sich mittlerweile den internationalen Gegebenheiten angepasst und Vertretungen wie die GPM bieten ihren Kunden Zertifizierungen auf Basis der internationalen Pendants an.

Für die unterschiedlichen Branchen wurden auch unterschiedliche Normen und Verfahren entwickelt, obwohl grundsätzlich Projektmanagement Branche und dem Projektinhalt unabhängigen Tools besteht. Allerdings ist eine individuellere Vorgehensweise möglich. So können die Besonderheiten des Projekts im ganz spezifischen Teil mitberücksichtigt werden. Als Beispiele können etwa angeführt werden ein Projektgegenstand, der sich mit der Entwicklung einer Software zum Bau einer Brücke beschäftigt. Lediglich auf die unterschiedlichen Gegebenheiten und Gepflogenheiten, die sich im Unternehmen widerspiegeln, wird im Projektplan Rücksicht genommen.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten für Projektmanagement gibt es?

Zwischen Erfolg und Missgeschick innerhalb des Unternehmens entscheidet meist die Qualität in der theoretischen und praktischen Abwicklung von Projekten. Denn das professionelle Management hat vor allem für das Kerngeschäft und die Entwicklung des Unternehmens als Ganzes eine enorme Bedeutung. Die Prozesse werden immer komplexer und schneller. Gerade hier liegt das Risiko. Daher ist eine absolut professionelle Abwicklung von Projekten essentiell. Viele Seminarreihen bieten dazu die nötige Grundlage.

Da der Erfolg von Projekten nicht nur von den unternehmerischen Ressourcen abhängt, scheitern viele Projekte bereits am mangenden Wissen.

Das Angebot an Seminaren reicht von Projektplanerstellung bis zur Projektgestaltung und beinhaltet eine Menge von wichtigen Fragestellungen, die im Rahmen der Projekte in der Praxis auftreten, so zum Beispiel Verträge, soziale Kompetenz und Führungstechniken.